Jungbrunnen Kosmetik
Britta Colsmann u. Birgit Ertmann GbR
Hagenstr. 39
45894 Gelsenkirchen

Telefon: 0209 9404455
E-Mail: info@jungbrunnen-info.de


Schreiben Sie uns!



Hier haben Sie die Möglichkeit uns eine Nachricht zu hinterlassen.
Bei Angabe einer Rufnummer melden wir uns auch gerne zurück.

Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.
Nachname*:
Vorname*:
Straße:
PLZ / Ort:
Telefon:
E-Mail*:
Nachricht*:

Montag:
10:00 - 18:00 Uhr
Dienstag:
10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:
10:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
10:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
10:00 - 13:00 Uhr
Zusätzliche Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Slide 1

Headerbild

Slide 2

Headerbild

Slide 3

Headerbild

Fragen und Antworten

Was ist wichtig vor der Behandlung?


Frage: Muss ich mich vor der Behandlung rasieren?
Antwort: Ja, die Haare müssen vor der Behandlung rasiert werden. Am besten am Abend davor.

Frage: Darf ich vor und während der Behandlung auf die Sonnenbank gehen?
Antwort: Nein. Die Haut sollte möglichst 4 Wochen vor der Behandlung sowie während der Behandlung keiner intensiven Sonnenbestrahlung ausgesetzt werden.

Frage: Darf ich meine Haare epilieren oder zupfen bevor ich zur Behandlung komme?
Antwort: Nein.

Allgemeine Fragen


Frage: Ist die Behandlung schmerzhaft?
Antwort: Nein. Sie haben keine Schmerzen. Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei. Man merkt Wärme und es ist ein Gefühl, als ob man am Strand sitzt und der Sand vom Wind auf die Haut gestreut wird.

Frage: Wie viele Behandlungen benötige ich?
Antwort: Das ist von Mensch zu Mensch verschieden. Vieles im Leben beeinflusst das Haarwachstum. Veranlagung, Stress, Hormone, Alter sowie Medikamente. Wir können bei einer Behandlung nur die Haare entfernen, welche in der Wachstumsphase sind. Da wir nicht wissen, welche Haare sich in welcher Phase befinden ist eine genaue Prognose auch nicht möglich. Gehen Sie von mindestens 10 Behandlungen aus.

Frage: Besteht die Gefahr gesundheitlicher Schädigungen?
Antwort: Nein. Bei sachgemäßer Anwendung können keine gesundheitlichen Schäden entstehen. Durch eine ausführliche Anamnese im Vorfeld können Kontraindikationen ausgeschlossen werden und somit eine korrekte und sichere Behandlung gewährleistet werden. Der Behandler sollte qualifiziert und somit geschult sein um diese Behandlung ausführen zu können. Hygiene sowie Qualifikation sind Voraussetzung für eine sichere und korrekte Behandlung.
x


Airflow-Geräte

Pulver-Strahl-Geräte, mittels derer Verfärbungen an den sichtbaren Zahnflächen entfernt werden können, ohne dass der Zahnschmelz angegriffen wird.